Logo Sporthotel Eienwäldli
Jetzt Ferien! Online Buchen
     
innovative Geschäftspolitik

Die Geschichte

Die Familie Bünter führte die Unternehmung Eienwäldli viele Jahre mit viel Leidenschaft, Freude und Herz. Im April 2018 wurde die Geschäftsführung an Martin Zumbühl und Bernadette Odermatt weitergegeben. Der Betrieb blickt auf viele Jahre erfüllt von zahlreichen Weiterentwicklungen, Verbesserungen und Innovationen zurück und auch die neue Geschäftsführung ist voller Tatendrang und neue Ideen sprudeln…Doch zurück zum Anfang:
 
1939
Alles begann im Jahre 1939 mit dem Kauf der Liegenschaft Eienwäldli. Hans und Klara Bünter entscheiden sich gegen das Auswandern und für ein Leben in Engelberg - für ein Leben im Eienwäldli. Tatkräftige Unterstützung erfuhren Sie von ihren 8 Kindern, 4 davon sind nach wie vor aktiv im Eienwäldli Betrieb tätig. Zu Beginn bestand die Liegenschaft Eienwäldli aus einem Bauernhof mit 6 Kühen, einigen Schweinen und Hühnern sowie der Pension Eienwäldli. Diese Pension wurde während der Sommermonate mit viel Elan bewirtschaftet.

1960 
Daraufhin wurde mit Beginn der 60er Jahre eine lange touristische Epoche mit Sommer- und Wintercamping eingeläutet. Es folgten Jahre gekennzeichnet von Wachstum und Weiterentwicklung des Betriebs Eienwäldli.
 
1969
Im Jahre 1969 entschied sich die Familie Bünter den Eienwäldli Betrieb mit einem Hallenbad zu erweitern und baute das erste Hallenbad in Engelberg. In den darauf folgenden Jahren wurde der Campingplatz ausgebaut und mit neuen sanitären Anlagen und einem Kinderspielplatz ausgestattet.
 
1979
1979 erfolgten die nächsten grösseren Baumassnahmen und damit verbunden eine Erweiterung des Angebotes. Das Ergebnis war ein Lebensmittelladen und eine Sauna. Auch in der Geschäftsführung gab es Veränderungen. 1984 stieg Trudy Herzog in die Geschäftsleitung ein und brachte viel Wissen und Elan in den Betrieb.
 
1988
Im Jahre 1988 erwiesen sich die Familie Bünter und Trudy Herzog wiederum als Pioniere und machten den Eienwäldli Betrieb um eine Attraktion reicher. Sie bauten das erste Schneeiglu in Engelberg.
 
1990
Zwei Jahre darauf erfolgte eine der bedeutendsten Erweiterung: Der Bau des Sporthotels Eienwäldli. Das Sporthotel konnte im Jahre 2015 sein 25-jähriges Bestehen mit einem "Tag der offenen Tür" feiern. Auch nach dem Bau des Sporthotels nahm die Motivation für Investitionen und Weiterentwicklungen nicht ab. Sechs Jahre darauf erfolgte der Bau einer eigenen Wasserversorgung und kein Jahr später erschien das Hallenbad in einem neuen Look und wurde zum Felsen-Erlebnisbad.
 
2001
Die nächste grössere Veränderung erfolgte im Jahre 2001. Die bisherige Sauna wurde entfernt und mit einer grösseren, mit Holz und Granit designten, Sauna-Landschaft ersetzt. Der Platz der alten Sauna wurde daraufhin für ein Stübli genutzt. Das Spannort-Stübli erweiterte das Café Eienwäldli und bot ein gemütliches Ambiente.

2004
Der Wellnessbereich im Eienwäldli wurde im Jahr 2004 nochmals um eine Attraktion reicher.
Der Bau der Wellness & Beauty-Oase erweiterte das Wellnessangebot um Massagen, Bäder und Beauty Anwendungen und bietet den Gästen ein umfassendes Wellnesserlebnis.
 
2005
2005 war ein dunkleres Kapitel in Engelberg. Das Hochwasser verursachte viele Schäden und liess auch das Eienwäldli nicht verschont. Doch die Familie liess sich davon nicht entmutigen. Die Schäden wurden behoben und auch in den darauf folgenden Jahren wurde weiter kräftig investiert. Die Hotelzimmer wurden saniert und um eine Suite ergänzt, auch die Sanitäranlagen wurden renoviert und um eine Anlage erweitert.
 
2012
Im Jahr 2012 stand ein weiterer grosser Meilenstein in der Geschichte vom Eienwäldli bevor.
Das frühere Röstihaus, welches sich auf der anderen Strassenseite vom Sporthotel befand wurde abgerissen. Das Eienwäldli baute daraufhin das Restaurant Eienwäldli und baute das Angebot um eine weitere Attraktion aus. Seit Dezember 2012 läuft das Restaurant unter dem Chefkoch Roger Summermatter.
 
2013
2013 gab es eine ebenfalls bedeutende Weiterentwicklung im Wellnessbereich. Tanya Geisser eröffnete ihre Physiotherapie Praxis in den Räumlichkeiten der Wellness und Beauty Oase und ergänzte das Wellnessangebot um ein wichtiges Element.

2015
Seit 2015 darf sich das Eienwäldli als "Medical Wellness & Spa" bezeichnen (Hotellerie Suisse).
 
Im Eienwäldli steht die Zeit nicht still und wird es auch in Zukunft nicht tun. Immer mit dem höchsten Ziel vor Augen: Wohlbefinden, Freude und Erholung unserer Gäste.

2018
2018 traten die langjährigen Gastgeber Trudy Herzog und Sepp Bünter zurück und übergaben Mitte April 2018 die Geschäftsleitung vom Sporthotel und Camping Eienwäldli sowie vom Restaurant an Martin Zumbühl und Bernadette Odermatt. Mit viel Leidenschaft, Freude und Herzblut entwickelten sie das Eienwäldli von einem einfachen Gastbetrieb im Jahr 1972 hin zu einem bestens positionierten touristischen Betrieb mit mittlerweile über 40 MitarbeiterInnen. Die einzigartige Wellnessanlage mit dem Felsenbad und der wunderschönen Saunalandschaft erfreut sich einer grossen, überregionalen Bedeutung. Ein ausserordentlich hoher Anteil an Stammgästen sowie viele Einheimische haben über all die Jahrzehnte die Gastfreundschaft von Trudy und Sepp und dem ganzen Team genossen. Der Blick nach vorne mit dem nötigen Geschick bei den Investitionen hat das Eienwäldli ausgezeichnet.
 
Im Eienwäldli steht die Zeit auch heute nicht still und wird auch in Zukunft nie stillstehen. Martin Zumbühl und Bernadette Odermatt sowie das gesamte Eienwäldli-Team werden das Unternehmen "Eienwäldli" mit Herz und Leidenschaft weiterführen. Stets mit dem von Trudy Herzog und Sepp Bünter definierten höchsten Ziel vor Augen: Wohlbefinden, Freude und Erholung unserer Gäste.